Rot-Weiss Cuxhaven Basketball

Basketball lebt!!!

27.08.2015 - Ein Herz für Kinder


CUXHAVEN. Das Kinderhospiz Cuxhaven-Bremerhaven e. V. hatte bei den Verantwortlichen des FC Eintracht Cuxhaven und der neu gegründeten Mannschaft von Rot-Weiss Cuxhaven Basketball nachgefragt, ob sich beide Teams vorstellen können eine kleine Trainingseinheit mit den Kindern zu absolvieren. Für die Verantwortlichen Trainer Mentor Grapci (Eintracht) und Moris Hadzija (Rot-Weiss) war sofort klar, dass dieser Wunsch des Kinderhospizes erfüllt wird.

 

Beide Trainer fuhren gemeinsam mit einigen Spielern aus den jeweiligen Kadern nach Arensch, auf die Anlage des Geschwister-Freizeit "Dünenhof". Dort wurden die Kinder überrascht und jede Menge Spaß stand ihnen bevor.


Sofort bei der Ankunft konnte man in die strahlenden Gesichter der Mädchen und Jungs sehen. Eine tolle Stunde sollten alle Beteiligte erleben, der Spaß stand natürlich im Vordergrund. Nach einer kurzen Vorstellung ging es erst einmal um das Fußballspielen. Der FC Eintracht Cuxhaven trat gegen die Rot-Weiss Basketballer und rund 20 Kindern vom Hospiz an. Es wurde viel gelacht und alle, sowohl groß als auch klein, zeigten ihre fußballerischen Fähigkeiten. Mit viel Leidenschaft und Herz erzielten die Kinder ganz viele Tore und das Jubeln kam dabei ebenfalls nicht zu knapp. In der Halbzeitpause gab es einen Wechsel der Sportart.


Vom Fußballfeld ging es zum Basketballplatz, wo nun die Eintracht Kicker mit allen Kids gegen die Rot-Weiss Basketballer antraten. Es wurden viele Tricks gezeigt und jede Menge Körbe geworfen. Sogar die Kleinsten durften mit etwas Hilfe den einen oder anderen Korb erzielen, unter dem besonderen Applaus und jeder Menge Jubel. Nach über einer Stunde endete die interessante und freudige Trainingseinheit und alle hatten super viel Spaß und jede Menge Freude bei dieser Aktion. Die Spieler schauten bei der Verabschiedung in viele leuchtende Augen und strahlende Gesichter.

 

Einen Dank gilt an alle ehrenamtlichen Helfer vom Hospiz, insbesondere an Azize Elezi und Andreas Smyk, die diese Aktion geplant hatten. Dank an den Eintracht-Vorsitzenden Zdravko Subasic, der nach der Veranstaltung spontan alle teilnehmenden Fußballer und Basketballer zu einem kleinen Snack für die Teilnahme an dieser tollen Aktion eingeladen hatte.

 

Der FC Eintracht Cuxhaven wurde von folgenden Personen vertreten:

Dennis, Matze, Bruno, Badri, Helgi, Nicola, Brayan, Micha, Basti und Mentor, für die Rot Weiss Cuxhaven Basketballer waren am Start: Marko, Deon, Kris, Dino, Dragon, Ante und Moris (spr)