Cuxhaven Baskets

Basketball lebt!!!

25.08.2016 - 2. Testspiel um 18 Uhr in der Rundturnhalle gegen das USA Tour Team

Letzten Sonnabend beim überraschenden 85:83 Sieg gegen die Itzehoe Eagles. Am Sonnabend wird es womöglich noch eine Spur schwieriger für die Cuxhavener. Das liegt zum einen am Gegner, zum anderen, dass es leider zwei personelle Abgänge zu verzeichnen gab.

Ohne Benas Bagdonavičius und seit Mittwoch auch ohne Raul de la Cruz, ist wegen einer persönlichen Angelegenheit zunächst nicht vor Ort, müssen die Rot-Weissen auskommen. Gerade diese zwei Spieler hatten sich neben Dylan Travis in den Vordergrund gespielt.

Eifrig wird nach einem Ersatz für den Litauer aber auch für flinken Italiener gesucht. Nicht einfach, aber es gibt ein paar Kandidaten, aber noch keine Entscheidung.  „Wir dürfen nicht panisch sein, müssen den richtigen Moment abwarten“, so Cux-Basketball Geschäftsführer Holger Junghans.

Das US Tourteam ist auf auf Europa Tournee und besteht aus ESL Select Spielern (Eurobasketball Summer League), die alle die Camps in den USA besucht haben. Gesponsort wird das Team wird von Eurobasket und der Firma von Dustin Simcox WCL. Alle Spieler übernehmen aber auch selbst Reisekosten. Das Ziel der Spieler ist noch kurzfristig einen Verein für die kommende Saison zu finden.

Beste Spieler im Team sind Guard Jack Montague (Yale University) der letzte Saison 10 Punkte im Schnitt erzielte. Maurice Cole spielte letzte Saison für New Castle in England und wurde 2014/2015 zum MVP der Liga gewählt. David Nwaba kommt von Cal Poly aus der NCAA Devision 1 sowie Darvin Ham Jr., Sohn des ehemaligen NBA Spielers Darvin Ham Sr. (Detroit Pistons). Alle Spieler kommen aus den USA.

G Jack Montague (Yale)
G Jeremiah Dunnings (William Carey)
G Maurice Cole (Dixie State)
G Ethan Murray (Ozarks)
GF David Nwaba (Cal Poly)
GF Nick Demusis (Whittier)
GF Nick Victor (Yale)
GF Donald Quarles (Paine)
F Josh Biber (Brown)
F Preston Rayburn (Johnson & Wales)
F Bruce Marshall (Missouri Southern State)
F Dayton Mickens (UA Monticello)
F Darvin Ham Jr.

[zurück]