Cuxhaven Baskets

Basketball lebt!!!

27.08.2016 - 2. Testspiel, 1. Niederlage

Unzufrieden, trotz der 68:78 Niederlage, waren die Rot-Weissen nicht. Die unffreiwillig entstandenen personellen Veränderungen, gerade die Lücke auf der Power Forward Position, waren sehr offensichtlich. Im Hintergrund wird eifrig an einer Verbesserung der personellen Situation gearbeitet. Das Ziel ist es einen neuen Spieler bis zum Mittwoch gegen die Eisbären Bremerhaven (19.30 Uhr - Rundturnhalle Cuxhaven) zu präsentieren. 

Der Gegner nahm viele Würfe von den Außenpostionen. Gegen 12 Amerikaner zu spielen war eh schon eine Herausforderung. Kämpferisch war den Cuxhavener nichts vorzuwerfen, aber mit einigen Unkonzentriertheiten und falschen Entscheidungen sorgten sie selbst dafür, dass die Gäste fast über die gesamte Spielzeit in Führung lagen. 13:17 nach dem 1. Viertel. 29:16 stand es dann Mitte des 2. Viertels, doch ein 7:0 Lauf brachte die Hausherren wieder auf 23:29.  Halbzeit 30:38.

Nach der Pause ein sehr ähnlicher Spielverlauf. Die US-Boys verschafften sich wieder einen größeren Vorsprung (54:40), doch der Regionalligist verkürze erneut (51:55). Trainer Hadzija setzte weiterhin nach und nach alle Spieler ein, erstmals auch von den Eisbären Bremerhaven den 17-Jährigen Jonas Buss. Am Ende verlor Rot-Weiss mit 68:78.



Punkte: Tjan Buthmann, Siniša Cvetanović (17 Punkte), Alberto Artiles (1), Arnau Triginer (13),  Klavs Krastins,  Dylan Travis (21), Jonas Buss (2), Nico Deppe, Dragan Šekelja (14), Janek Thomas, Elias Merz, Aleix Pujadas.

Viertel: 13:17, 17:21, 21:17, 17:23   

[zurück]