Cuxhaven Baskets

Basketball lebt!!!

12.10.2017 - Duell auf Augenhöhe? - Baskets bei den Herzögen zu Gast

Der 107:96 Sieg gegen Wedel tat der Mannschaft sichtlich gut. Ein weiterer Erfolg am Sonnabend in Wolfenbüttel wäre natürlich eine perfekte Fortsetzung und die Mannschaft geht recht selbstbewusst in das 4. Saisonspiel der 2. Basketball-Bundesliga.  

Auch wenn die Spielzeit noch jung ist, es könnte ein Spiel auf Augenhöhe sein. Wolfenbüttel startete mit einer Niederlage in Stahnsdorf (81:87), es folgte ein Heimerfolg gegen Itzehoe (86:73) und letzten Sonnabend unterlagen die Gastgeber knapp mit 82:90 in Bochum.

Wolfenbüttel hat Sonnabend den großen Vorteil alle Doppellizenzspieler aufbieten zu können, denn Kooperationspartner Basketball Löwen Braunschweig spielte bereits am Donnerstag in Frankfurt in der BBL.

Die Herzöge haben mit Tarique Thompson (17 Punkte, 9 Rebounds), Demetrius Ward (15,7 Punkte, 6,3 Rebounds), Constantin Ebert (13,7 Punkte, 5,3 Assists), Luis Figge (13,0 Punkte), Lars Lagerpusch (11,5 Punkte) und Tom Alte (10,7 Punkte) gleich sechs Spieler die bisher durchschnittlich zweistellig Werte aufweisen.  Diese sechs Akteure sorgten bisher für 233 der insgesamt 249 erzielten Punkte!

Menno Möller durfte beim Turnier in Stade schon den Sieger-Pokal in Empfang nehmen

Bei den Baskets haben Jannes Hundt und Arnau Triginer das Training in der Woche wieder aufgenommen. Ob es schon zu einem Einsatz am Sonnabend reicht, wird erst kurzfristig entschieden. Auf alle Fälle wird jegliches Risiko vermieden zu früh auf das Parkett zurückzukehren. 

Menno Möller neu im Baskets Team

Als neuer Kooperationsspieler wird Menno Möller zu den Baskets kommen. Der 17-Jährige war bereits in der Vorbereitung in drei Spielen dabei. Möller ist 1,85 Meter groß und spielt für die Eisbären Bremerhaven in der NBBL. Im ersten Spiel gegen Oldenburg erzielte der Point Guard 16 Punkte und traf 3 von 7 Dreipunktewürfen in 23 Minuten Einsatzzeit.

[zurück]