Cuxhaven Baskets

Basketball lebt!!!

16.08.2017 - Abdulai Abaker und Pal Ghotra neu bei den Cuxhaven Baskets

Zwei talentierte „local player“ stoßen zum Team der Cuxhaven Baskets. Das Bundesligateam verpflichtete mit Abdulai Abaker (20) und Pal Ghotra (18) zwei deutsche Spieler für den ProB Kader. Beide überzeugten Headcoach Markus Röwenstrunk in einem kürzlich durchgeführten Tryout.

Abaker ist in Cuxhaven kein Unbekannter. Schon letztes Jahr war der 20-Jährige im Tryout dabei, spielt beim McDonald`s Cup in Stade mit und machte einen guten Eindruck. Verpflichtet wurde er damals nicht für das Regionalligateam, dafür gehört der pfeilschnelle Spielmacher jetzt zum Bundesligakader. Abaker ist ein „Hamburger Jung“, in der Hansestadt geboren und aufgewachsen. Über den Eimsbüttler TV kam der Guard in der Saison 2012/2013 zu Sharks Hamburg (NBBL), eine Spielzeit später auch in mit einer Doppellizenz beim MTV Bad Bevensen (2. RL). Danach kam Abaker nach Bremerhaven, spielte dort in der 2. Regionalliga und in der Eisbären-NBBL-Mannschaft. 2015/2016 sein erstes Jahr in der ProB bei Rist Wedel, letzte Saison agierte der 20-Jährige beim BC Rendsburg in der 1. Regionalliga Nord. Im Spiel gegen RW Cuxhaven erzielte er übrigens in 28 Minuten 8 Punkte, 4 Rebounds und 6 Assists. Insgesamt  warnre es für den Neuzugang durchschnittlich 11 Punkte, 4 Rebounds und 4 Assists. Aber „Abu“, der im September an der FH Bremerhaven sein BWL Studium beginnt, konnte nur sieben Spiele absolvieren, denn bei der Begegnung gegen Stade im Dezember 2016 kugelte sich der Sohn einer chilenischen Mutter und eines sudanesischen Vaters die Schulter aus und die Saison war vorzeitig vorbei.

Zur Person:
Name: Abdulai Abaker
Position: Point Guard
Größe: 183cm
Geboren: 06.08.1996, 20 Jahre,
Nationalität: Deutsch - local player
Letztes Team: BC Rendsburg (RLN)
Video: https://www.youtube.com/watch?v=oBNZwpYO8YQ


Pal Ghotra spielte zuletzt für Nürnberg Falcons BC, mit einer Doppellizenz für Longhorns Herzogenaurach in der 1. Regionalliga. Im diesem Sommer wurde der in Indien geborene Small Forward zur Deutschen Herren-Nationalmannschaft in der Basketball-Variante „3 gegen 3“ im französischen Voiron, mit dabei auch der Ex-Rot-Weisse Sebastian Schmitt, berufen.
In der ProA für Nürnberg kam Ghotra in 13 Partien zum Einsatz und stand durchschnittlich 9,8 Minuten auf dem Parkett. Mit 1,4 Punkten war die Punkteausbeute auch als Rollenspieler natürlich nicht befriedigend. Nun erhofft sich der 18-Jährige bei den Cuxhaven Baskets mehr Einsatzzeit und will dafür hart arbeiten.


Zur Person:
Name: Pal Ghotra
Position: Small Forward
Größe: 197cm
Geboren: 15.09.1998, 18 Jahre,
Nationalität: Deutsch - local player
Letztes Team: Nürnberg Falcons BC (ProA)

Damit stehen mit Abdulai Abaker, Felipe Galvez Braatz, Jonas Buss-Witteler, Pal Ghotra, Moritz Hübner, Jannes Hundt, Fabian Ristau und Florian Wendeler acht deutsche „local player“ im Kader der Cuxhaven Baskets. Das Team wird neben dem bereits in Cuxhaven weilenden Terence Smith in der nächsten Woche durch einen zweiten Amerikaner und einen weiteren EU-Spieler neben Arnau Triginer Solanas komplettiert.

[zurück]