Cuxhaven Baskets

Basketball lebt!!!

21.01.2017  - Zufälle gib es doch - Modestas Paulauskas im Tryout!

Die drei Neuzugänge freuen sich auf ihr Heimdebüt! - Foto: Knut Spreckelsen

Manchmal gibt es wirklich diese kaum für möglich gehaltenen Zufälle. Da spaziert ein junger, großer und blonder Mann durch Bremerhaven und wird von einem Eisbären Bremerhaven Spieler angesprochen. "Der muss doch Basketball spielen", das war der erste Gedanke des Bundesligaspielers. Und so ist es auch. Modestas Paulauskas besucht seit ein paar Tagen einen Kumpel in Bremerhaven. Der Eisbären Akteur kontaktierte umgehend die Verantwortlichen vom Rot-Weiss Cuxhaven Basketball, die wiederum luden ihn sofort zum Training nach Cuxhaven ein. Und das, was Moris Hadzija in den letzten Tagen zu sehen bekam, war schon beeidruckend. Und das alles kommt nicht von ungefähr.

Anfang des Jahres wechselte der damals 20-Jährige Balte zu "Cafes Candelas Breogan Lugo" in die sehr starke 2. Spanische Liga (LEB GOLD). In Lugo, im Nordwesten von Spanien gelegen, spielte Modestas in der 6000 Zuschauer fassenden "Pazo dos Deportes de Lugo". Doch nach nur einem Ligaspiel war leider schon wieder Finito in Espana angesagt. 

Paulauskas spielte zuvor bei dem Basketballclub Litauens überhaupt; Zalgiris Kaunas. In der 2. Mannschaft gehörte der Forward bereits schon mit 18 Jahren zum Kader! Ein Jahr später, in der Saison 2015/2016, kam der Litauer in 31 Partien zum Einsatz und spielte durchschnittliche 5,4 Minuten. "Modestas könnte ein Juwel sein, den wir jetzt in der nächsten Zeit weiter testen werden. Wir sind sehr gespannt, wie er sich in den nächsten Spielen präsentiert und ob er sich sogar für weitaus höhere Aufgaben empfehlen kann", so Geschäftsführer Knut Spreckelsen.

[zurück]