Cuxhaven Baskets

Basketball lebt!!!

26.01.2017 - RWC erwartet heißen Tanz in Aschersleben

Wer denkt, dass alles andere als ein Erfolg in Aschersleben eine Überraschung ist, der hat sicherlich nicht viel Ahnung vom Basketball in der Regionalliga Nord. Die beiden Starting-Five-Guards Dylan Travis (Muskelfasseriss) und Sebastian Schmitt (Adduktoren) können schon seit zwei Wochen nicht mittrainieren und fielen ja auch beim Spiel gegen Rendsburg schon aus.

Die Tigers aus Aschersleben sind, wie die Liga in dieser Saison insgesamt, unberechenbar und können jede Mannschaft schlagen. Die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt bringt bis dato Stade in eigener Halle (!) die bisher einzige Saisonniederlage bei (die zweite folgte am letzten Sonnabend in Vechta) und verlieren dann zu Hause gegen Rendsburg 75:77. Und die Schleswig-Holsteiner erlebten gerade letzten Sonntag in Cuxhaven eine herbe Pleite und mussten mit einer 60:106 Pleite die Heimreise antreten.

Alles ist somit möglich, Aschersleben hat ein sehr gutes Team, unter dem Korb extrem stark und kann einfach jede Mannschaft in der Liga schlagen. Die Rot-Weissen müssen schon ein dickes Brett bohren, um den Erfolg mit aus der "Sporthalle Ballhaus" mitzunehmen. Und eine Überraschung wäre es nicht, wenn solch ein starkes Tigers-Team als Tabellenvierter auch den Tabellenführer mal ins Straucheln bringen kann.

Wer am Sonnabend, 28. Januar 2017 zum Spiel im modernen Cuxliner Mannschaftsbus mitfahren möchte, melde sich bitte bei t.janke@cux-basketball.de. Kosten: 20,- Euro p. P. plus Eintritt,  Abfahrt um 12 Uhr an der Rundturnhalle.

[zurück]