/

 

 

03.02.2018 - Stephan Völkel neuer sportlicher Berater der Baskets

Am Freitag trennten sich die Wege von MHP RIESEN Luwigsburg und Co-Trainer Stephan Völkel. Der langjährige Assistent-Coach der Eisbären Bremerhaven wird ab sofort die Cuxhaven Baskets als sportlicher Berater unterstützen.

Im Juli 2017 unterschrieb Völkel einen Zweijahresvertrag beim Bundesligisten in Baden-Württemberg. Jetzt einigten sich Ludwigsburg und der gebürtige Hagener auf eine Vertragsbeendigung. Davor war der 46-Jährige bei s.Oliver Würzburg als Assistent von Doug Spradley und später von Dirk Bauermann. Mit Würzburg stieg der 46-Jährige 2015 in die BBL auf. Gleich im ersten Jahr ereichten die Franken den Einzug in die Playoffs. Eine Station zuvor war Völkel an der Seite seines ehemaligen Schützlings Chris Ensminger bei den OeTTINGER Rockets aktiv. Als Co-Trainer von Doug Spradley, heute Headcoach in Vechta, war Völkel vor Würzburg schon von 2006 bis 2013 in Paderborn und bei den Eisbären Bremerhaven aktiv.

Die Beziehungen aus Bremerhavener Zeiten wurden immer aufrecht gehalten. Als die Baskets von der feststehenden Trennung zwischen Ludwigsburg und Völkel erfuhren, wurde der Kontakt zum sehr erfahrenden Coach aufgenommen, „Stephan ist ein hervorragender Trainer, das hat er in vielen Jahren an verschiedenen Standorten und mit viel Erfolg unterstrichen. Seine Erfahrungen werden den Baskets sehr helfen" so Geschäftsführer Holger Junghans über den neuen sportlichen Berater.                

Zur Person:Name: Stephan Völkel    Geburtstag:   13. April 1971    (46 Jahre)Trainer   1998–2000  Brandt Hagen (Nachwuchskoordinator) 2000–2001  SC Rist Wedel 2001–2005  Westdeutscher Basketball-Verband 2005–2006  BBV Hagen2006–2009  Paderborn Baskets (AC) 2009–2013  Eisbären Bremerhaven (AC) 2013–2014  Oettinger Rockets Gotha (AC)2014–2017  s.Oliver Baskets Würzburg (AC)2017–2018  MHP Riesen Ludwigsburg (AC) 2018 Cuxhaven Baskets (Sportlicher Berater)

[zurück]